Gerusa Tauchsport GmbH
Bliesweg 4a
66113 Saarbrücken

T +49 (0) 6 81 / 75 10 10
F +49 (0) 6 81 / 75 10 11

Öffnungszeiten
Mo.- Fr. 15:00 - 19:00 Uhr
Sa. 10:00 - 14:00 Uhr

Kontakt

Dive Leader Programme

 

Ausbildung zum Dive Leader

Tauchen ist Ihr Hobby und Sie möchten ab jetzt mehr als „nur“ privat tauchen gehen? Sie möchten Gruppen führen, andere Menschen in die Unterwasserwelt mitnehmen und Ihr Wissen und Ihre Erfahrung weitergeben? Dann sind diese Kurse Ihre nächsten Schritte:

 

Dive Guide (DG): Der Dive Guide ist der erste SSI Leadership Level:

Vor langer Zeit als die Menschheit sich anschickte die Unterwasserwelt zu erforschen, war dieses Vergnügen nur wenigen vorbehalten. Dies änderte sich als einfach zu handhabende Ausrüstung erfunden wurde. Seit das Tauchen jedermann durch einfaches Lernen und leichte Ausrüstungen offen steht wächst auch der Bedarf an Personen, die das Tauchen lieben und die diese Freude mit anderen teilen wollen.

Für SSI steht am Anfang der professionellen Karriere jemand, der Tauchgänge führen kann – der Dive Guide. Die Aufgabe des SSI Dive Guide ist es Tauchern wundervolle Tauchgänge zu bescheren und gleichzeitig das eigene Wissen und die Fertigkeiten durch Erfahrung sowie die Planung und Durchführung von Tauchgängen zu verbessern.

Seit 1978 spielt SSI eine führende Rolle in der Ausbildung von Dive Professionals. Das SSI Dive Guide Programm bietet einen einfachen Einstieg in die professionelle Tauchkarriere. Das gesamte Programm ist sehr flexibel gestaltbar und ist voll auf praktische Anwendung ausgelegt. Es bietet aber dennoch viele Hintergrundinformationen, die ein professioneller Dive Guide im “wirklichen Leben benötigt”.

Folgende Theorie- und Praxis Inhalte wurden in das Dive Guide Programm integriert: Leader Stress & Rescue, Gruppen-Mangement, Führung von Tauchgängen, Arbeit des Dive Guide und Karrieremöglichkeiten. Des Weiteren ist Snorkel Instructor Material enthalten. Für dieses Programm kann sich der Dive Guide in einem optionalen Zusatzmodul qualifizieren. Diese fundierte Ausbildung macht den Dive Guide zu einem gut vorbereiteten und gut ausgebildeten Dive Professional, der speziell im Resort Bereich gute Karrieremöglichkeiten besitzt.

 

Als SSI Dive Guide (DG) können Sie:

  1. Auf Booten, in Dive Center oder Dive Resorts arbeiten.
  2. Tauchgänge für bis zu 6 brevetierten Tauchern organisieren und begleiten
  3. Aktivitäten und Reisen für brevetierte Taucher organisieren und begleiten

Die SSI Dive Guide Ausbildung hat zum Ziel, Sie mit wenigen Schritten auf Ihre Tauchkarriere als SSI Dive Professional vorzubereiten. Aufgrund der Flexibilität des Programmablaufs kann es nahezu an jedermanns Bedürfnisse angepasst werden. Nach dem erfolgreichen Abschluss haben Sie mehrere Optionen, als SSI Dive Guide zu arbeiten oder Ihre Karriere mit dem Science of Diving Specialty und damit automatisch als Divemaster (DM) weiter auszubauen.

Science of Diving ist ein Theorie-Spezialkurs, der detaillierte Informationen zu den Themen Physik, Physiologie, Dekompressionstheorie, Ausrüstung und Umwelt bietet. Mit Abschluss des Science of Diving, den Sie jederzeit vor oder nach oder auch in Verbindung mit dem Dive Guide absolvieren können, erlangen Sie gleichzeitig die Divemaster (DM) Stufe und schaffen so die Voraussetzung, um am SSI Dive Control Specialist Programm teilzunehmen.

 

Als SSI Divemaster (DM) können Sie zusätzlich:

  1. SSI Instructoren bei der Ausbildung in Theorie, Pool und Freiwasser assistieren

Passionierte Taucher, die ihre Liebe zum Tauchsport gerne mit anderen Menschen teilen möchten, werden in ihrem Dive Guide oder Divemaster Programm eine interessante Herausforderung sehen, die ihrem Hobby eine neue Dimension verleiht.

Genau wie das Open Water Diver Programm den Einstieg in den Tauchsport darstellt, so stellt dieses Programm den Einstieg in die SSI Leadership Ebene dar. Dive Guides und Divemaster können den Tauchsport auf einer völlig anderen Ebene genießen und sich Respekt bei anderen Tauchern verdienen.

 

Kursvoraussetzungen Dive Guide:

Mindestalter 18 Jahre, eigene Tauchausrüstung auf Instructor Niveau, gültiges Tauchtauglichkeitsattest vom Arzt ausgestellt (nicht älter als 1 Jahr), mindestens 40 geloggte Tauchgänge von mindestens 25 Stunden Gesamttauchzeit, AOWD plus Kursabschluss Streß &Rescue (oder äquivalent), Erfahrung und Kenntnisse in folgenden Spezialgebieten: Navigation, Nachttauchen, Tieftauchen, Suchen & Bergen, Equipment & Technik und Enriched Air Nitrox. Kursdauer ca. 40 Stunden.

Kursvoraussetzung Dive Master:

Abgeschlossener Dive Guide Kurs oder äquivalent, mindestens 50 geloggte Tauchgänge mit einer Gesamttauchzeit von 32 Stunden.

 

 

SSI-Dive Control Spezialist

(Gruppenleiter und Tauchlehrer-Assistent)

Diese Ausbildung ist eine der hochwertigsten Tauchlehrer-Assistenten-Ausbildungen, die es überhaupt gibt. Neben einer umfangreichen Theorie und Praxisausbildung muss ein beträchtliches Ausmaß an Assistententätigkeit bei Open Water-Kursen (Theorie, Bad und See) geleistet werden. Dazu kommt noch die theoretische und praktische Einweisung in Pflege, Wartung und Instandsetzung von Ausrüstung und Kompressor und eine Lehrpraxis/Assistentenzeit auf einer Tauchbasis oder in einer Tauchschule.

Der DiveCon ist ein hoch qualifizierter Assistent, der den SSI-Instructor in Theorie und Praxis unterstützt. Wir führen in unserer Tauchschule die Dive Control Spezialist-Ausbildung regelmäßig auf Anfrage durch. In der Regel beginnt die Ausbildungszeit in den Wintermonaten und läuft bis in das Frühjahr bzw. in die Sommermonate, so dass zu Beginn der Tauchsaison die praktischen Assistenz-Aufgaben in unserem normalen Tauch-Ausbildungs-Betrieb absolviert werden können.

In kleinen Gruppen ist ein intensives Lernen garantiert, wobei wir durch unsere hochqualifizierte Fachwerkstatt für Tauchausrüstungen, durch unsere überdurchschnittlich ausgestattete Tauchschule ein unübertroffen hohes Maß an Qualität und Intensität der DiveCon-Ausbildung garantieren können.

Zertifiziertierte und aktive Dive Control Specialists (DCS) können auch durch das SSI Headquarter für folgende Specialties als Training Specialists (TS) zugelassen werden und selbständig zertifizieren:

  1. Boat Diving
  2. Equipment Techniques
  3. Navigation
  4. Perfektes Tarieren
  5. Digital Underwater Photography / Underwater Videography
  6. Shark Diver / Fish ID
  7. O2 Provider / Advanced O2
  8. AED

Durch Zusatzqualifikationen können Sie sich zum SCUBA RANGERS Instructor (SRGI) weiterbilden.

Kursvorrausetzung Dive Control Specialist:

Mindestalter 18 Jahre, Brevetierung als Divemaster oder äquivalent, mindestens 60 geloggte Tauchgänge mit einer Gesamttauchzeit von mindestens 40 Stunden, gültiges Tauchtauglichkeitsattest vom Arzt ausgestellt (nicht älter als 1 Jahr) eigene Tauchausrüstung auf Instructor Niveau. Kursdauer ca. 60 Stunden.

 

Bei Interesse an einem der oben genannten Dive Professional Kurse beraten wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok